Auf Flügeln der Musik

Konzertprogramme für Menschen mit Demenz (2012-2013)

Musik ist die Sprache der Gefühle. Sie eignet sich in besonderer Weise als Schlüssel zur inneren Welt von Menschen mit Demenz. Ein Konzert an einem renommierten Ort des Musiklebens kann für diese Menschen, ihre Angehörigen und Wegbegleiter ein ganz besonderes Erlebnis sein und bedeutet zudem, trotz der Erkrankung weiter am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Das Pilotprojekt "Auf Flügeln der Musik" hat neue Wege beschritten, um Menschen mit Demenz, aber auch ihren Angehörigen kulturelle Teilhabe zu ermöglichen. Gemeinsam mit Konzerthäusern, Orchestern, Konzertvermittlerinnen und -vermittlern sowie Demenzexpertinnen und -experten wurden besondere Konzert- und Begleitprogramme für die Zielgruppe ent­wickelt, praktisch erprobt und evaluiert. Durch das Projekt, das mit dem BKM-Preis 2014 für Kulturelle Bildung ausgezeichnet wurde, konnten Kulturinstitutionen für das Thema Demenz sensibilisiert und bei der Umsetzung zielgruppenadäquater Angebote unterstützt werden.

In Fortbildungen werden die Erfahrungen und Erkenntnisse des Projekts weiterhin an interessierte Musik- und Konzertpädagoginnen und -pädagogen, Musikerinnen und Musiker sowie Orchestermanagerinnen und -manager weitergegeben.

Eine Projektdokumentation ist als Download verfügbar:
Nebauer, Flavia (2013): Auf Flügeln der Musik. Ein Pilotprojekt zur Kulturteilhabe von Menschen mit Demenz durch neue Ansätze der Musikvermittlung. Remscheid: Eigenverlag.

www.ibk-kubia.de/demenz