Kulturgeragogik

Kulturarbeit mit Älteren (seit 2011)

Kulturelle Aktivitäten und Bildung sind wichtige Faktoren für die soziale Teilhabe, Lebensqualität und Zufriedenheit im Alter. Die noch junge Disziplin Kulturgeragogik will die künstlerisch-kulturelle Arbeit mit Älteren professionalisieren.

In der einjährigen berufsbegleitenden Weiterbildung Kulturgeragogik erhalten Fachkräfte aus der Sozialen Arbeit und Pflege, Kulturpädagoginnen und -pädagogen, Künstlerinnen und Künstler ein fundiertes Rüstzeug für ihren beruflichen Alltag bzw. für die Berufsfelderweiterung an die Hand. Sie lernen, wie qualitativ hochwertige Kulturarbeit mit Älteren angeleitet und in die Praxis umgesetzt werden kann. Neben Erkenntnissen aus den Nachbardisziplinen Geragogik, Gerontologie und Kulturmanagement erwerben die Teilnehmenden praxisorientiert methodische und didaktische Grundlagen aus den Bereichen Musik, Theater, Bildende Kunst, Literatur, Tanz und Medien, die in der Arbeit mit Älteren Verwendung finden können. Die zertifizierte Weiterbildung Kulturgeragogik ist ein gemeinsames Angebot von kubia – Kompetenzzentrum für Kultur und Bildung im Alter im Institut für Bildung und Kultur e.V. und der Fachhochschule Münster.

Auf Initiative von kubia, der FH Münster und des Bereichs KUNSTgeragogik der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel wurde 2014 der Fachverband Kunst- und Kulturgeragogik e.V. gegründet, um die Interessen der noch jungen Berufsgruppe in einem Fachverband zu bündeln und zu vertreten. Neben dem Austausch und der Vernetzung der Kunst- und Kulturgeragoginnen und -geragogen setzt sich der Fachverband für die fachliche Weiterentwicklung und die Schärfung des Berufsbildes und die Verbesserung der Ausbildungs- und Forschungssituation in der Kunst- und Kulturgeragogik ein.

Ab dem Wintersemester 2017/2018 wird das Feld der Kulturgeragogik mit einem berufsbegleitenden Master-Studiengang an der FH Münster weiter professionalisiert werden. Ziel ist es, die Studierenden zu befähigen, auf Grundlage aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse angemessene Settings der Kulturvermittlung und kulturellen Partizipation älterer Menschen eigenständig zu planen, zu gestalten, zu evaluieren und zu erforschen.

Weiterbildung Kulturgeragogik: www.kulturgeragogik.de

Master-Studiengang Kulturgeragogik: www.fh-muenster.de/kulturgeragogik

Fachverband Kunst- und Kulturgeragogik e.V.: www.fachverband-kkg.de